Weiter zum Inhalt
Kommunalwahl 2016

Am 6. März 2016 finden in Hessen Kommunalwahlen statt. Dabei werden in Frankfurt neben der Stadtverordnetenversammlung im Römer auch die 16 Ortsbeiräte neu gewählt.

Plakat2016

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl des Ortsbeirats Bergen-Enkheim:

1. Dimitrios Bakakis
2. Natalie Porth
3. Dieter Müller
4. Thomas Hellmeck
5. Alexander Dingeldein
6. Alexander Wosnitza
7. Uwe Jocham
8. Ulrike Gieseking
9. Jens-Christian Wagner

Unsere Positionen und Vorhaben

Wir GRÜNE stehen traditionell für Bürger*innenrechte, Umweltschutz, Integration und Gleichstellung sowie Teilhabe aller an der Gesellschaft. In Bergen-Enkheim setzen wir uns dafür ein, dass unser Stadtteil als Ort der Vielfalt erhalten und weiterentwickelt wird. Menschen jeden Alters sollen hier die Möglichkeit haben, ihre individuellen Lebensentwürfe selbstbestimmt zu verwirklichen. Dazu gehören die Verbesserung der Familienfreundlichkeit sowie der Strukturen der Nahversorgung.

Gestaltung des öffentlichen Raums

Triebstraße

Die Triebstraße soll wieder zur „Lebensader“ und Begegnungsstätte Enkheims werden. Dazu muss die Straße zwischen Riedstraße und Barbarossastraße umgestaltet werden. So ließen sich beispielsweise Fahrbahn und Fußgängerwege niveaugleich anpassen und durch farblich gestaltete Pflasterung abgrenzen. Eine solche Straße signalisiert sofort: „Hier sind Fußgänger, Autofahrer und Radfahrer gleichberechtigt unterwegs“. Sie wird attraktiver, auch für Gewerbetreibende und Einzelhändler, die sich dort wieder ansiedeln. Wir wollen den kleinen Platz vor der ehemaligen Post zum „Forum Enkheim“ aufwerten, das zum Beispiel durch Bänke und Begrünung zum Verweilen einlädt.

Schelmenburgplatz

Wir freuen uns über die geplante Umgestaltung des Schelmenburgplatzes und setzen uns auch in Zukunft für eine weitere Erhöhung der Aufenthaltsqualität ein.

Bespielbare Stadt

Wir möchten das in Griesheim bei Darmstadt entwickelte und erprobte Konzept der „Bespielbaren Stadt“ auf Bergen-Enkheim anwenden. Ziel dieses Konzepts ist es, den öffentlichen Raum für Kinder zurückzuerobern und diesen für sie sicherer und auch attraktiver zu gestalten. Dabei werden unter umfassender Beteiligung der Kinder die für sie wichtigen Orte (z.B. Schule, Spielplatz, Bücherei) identifiziert. Diese werden durch ein Netz sicherer Wege miteinander verbunden, die durch Spielobjekte interessanter gemacht werden.

Kinderbetreuung und Freizeit

Wir werden nach Wegen suchen, die Zusammenarbeit zwischen Schulen, Vereinen, Kindertagesstätten sowie Horten zu fördern. Kinder, die nachmittags in den Kindergarten oder Hort gehen, sollen auch die Möglichkeit erhalten, sich im Sportverein oder der Musikschule zu betätigen, um ihren Interessen nachzugehen. Dies gibt den Vereinen die Möglichkeit, ihre Angebote stärker allen Kindern verfügbar zu machen.

Stärkung von bürgerschaftlichem/ehrenamtlichem Engagement

Ehrenamtliches Engagement ist eine wesentliche Stütze unserer Gesellschaft. Die Bergen-Enkheimer*innen treten hierbei besonders positiv hervor, was unter anderem unsere lebendige und reichhaltige Vereinskultur zeigt.

Wir setzen uns dafür ein, dass die Beratungsangebote für Einwohner*innen, die sich ehrenamtlich für unseren Stadtteil einsetzen wollen, ausgebaut werden. So wäre eine zentrale Anlaufstelle denkbar, die über Möglichkeiten sich zu engagieren informiert und gegebenenfalls dabei hilft, einen ersten Kontakt herzustellen. Ergänzend sollen Initiativen unterstützt werden, die sich abseits der „klassischen“ Vereinsmitgliedschaft alternativen Formen der Mitarbeit öffnen wollen.

Auch möchten wir das nachbarschaftliche Zusammenleben fördern, zum Beispiel indem wir Nachbarschaftsfeste und ähnliche Initiativen unterstützen.

Leben in Bergen-Enkheim

Bergen-Enkheim hat viel zu bieten: ein breites kulturelles Angebot zum Genießen und Mitmachen; eine spannende Geschichte an der Schnittstelle zwischen Metropole und ländlichem Raum; naturnahe Möglichkeiten der Erholung und der Freizeitgestaltung. Das soziale und wirtschaftliche Klima lädt dazu ein, neue Ansätze und Ideen des Zusammenlebens und Zusammenarbeitens auszuprobieren.

Im Rahmen unserer Stadtteilpolitik möchten wir diese Vorzüge stärken und weiter sichtbar machen: für die Menschen vor Ort, für Gewerbetreibende, für Gäste von außerhalb. Denn Bergen-Enkheim hat viel zu bieten – und das für alle.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
41 Datenbankanfragen in 0,389 Sekunden · Anmelden